Patienten Information

Nach der Behandlung zeigen sich auf der gelaserten Haut leichte Schwellungen und Rötungen (vergleichbar mit einem Sonnenbrand). Nach zwei Tagen kommt es an den gelaserten Stellen zu einer bräunlichen Verfärbung und dann zu einer kompletten Ablösung der obersten Hautschichten wie bei einem Peeling. Auf diese Weise werden die Hautschäden und Pigmentflecken einfach abgestoßen. Dieser Heilungsprozess setzt aber darüber hinaus auch eine Neubildung von Kollagen in den tieferen Schichten der Haut in Gang (nach 6-12 Wochen) und führt damit auch zu einer Hautstraffung, Faltenglättung oder Narbenglättung.

Die Patienten-Information gibt einen Überblick über das Laserverfahren, die Resultate und die Behandlungsschritte.